Dr. Natalie Herbon

» Außen­über­wa­chung mit Schock­alarm

Dr. Natalie Herbon

Das gute Gefühl, ringsum sicher zu sein.

Stellen Sie sich vor: Sie stehen mit Ihrem Fahrzeug in fremder, viel­leicht ein­samer Umgebung. Eine Situation, in der Sie – vor allem nachts – natürlich jederzeit wissen möchten, was da draußen rund um Ihr Fahrzeug vor sich geht. Und zwar ohne dass Sie Ihr Rei­se­mobil ver­lassen müssen. Und ohne dass Sie sich durch Öffnen von Jalousien oder Vor­hängen sofort bemerkbar machen würden.

In dieser Situation hätten wir uns eine Kamera gewünscht, die da draußen auch im Stock­dunkeln alles im Blick hat.”(Bernhard Knebel)

Eine Summe von Teilen ergibt noch kein Ganzes!

Bislang gab es für dieses Problem nur eine einzige, höchst unbe­frie­di­gende Lösung: getrennte Rückfahr- und Sei­ten­ka­meras mit jeweils eigenen, getrennten Moni­toren.

Von einer echten Rund­um­sicht mit Hilfe einer inte­grierten, nacht­sicht­taug­lichen, voll­ständig ein­se­henden Video­über­wa­chungs­anlage konnte bei diesen getrennten Sys­temen also bislang keine Rede sein.

teVidi® führt sämt­liche Teile in einem System zusammen.

teVidi® besteht aus einer zen­tralen Rechen­einheit, je nach Wunsch ein oder meh­reren außen lie­genden Video­über­wa­chungs­ka­meras und einer Innen­kamera.

Alle diese Kameras sind hoch­wertige, robuste, nach­sicht­taug­liche Farb­bild­ka­meras, die – in spe­ziell ent­wi­ckelte Gehäuse ein­gebaut und fest mit Ihrem Fahrzeug ver­bunden – direkt mit der Rechen­einheit ver­kabelt werden.

Schock­alarm – und die Luft ist wieder rein!

Was sollten wir tun? Hätte ich gewusst, wie man unsere auto­ma­tische Alarm­anlage von Hand auslöst – ich hätte es sofort getan!”(Lothar Klein)

Ein wei­teres High­light innerhalb der umfang­reichen teVidi®-Funktionen: Sowohl auf jedem Men­übild­schirm als auch auf Ihrer App (Fern­be­dienung) befindet sich ein Knopf zum direkten Aus­lösen einer ein­ge­bauten Alarm­anlage.

Sollten Sie auf Ihrem Tablet-PC beob­achten, das jemand in Ihr Rei­se­mobil ein­zu­dringen ver­sucht, können Sie mit Hilfe dieses Alarm­knopfes sowohl von innerhalb als auch von außerhalb Ihres Fahr­zeugs eine vor­handene Alarm­anlage akti­vieren und die Ein­dring­linge durch Hupe, Sirene oder Blink­licht sofort ver­treiben.

Park- und Ran­gier­hilfe

Die Front‑, Rückfahr- und Sei­ten­ka­meras helfen dem Fahrer ganz nebenbei natürlich auch beim Ran­gieren.

Dr. Natalie Herbon

Dr. Natalie Herbon

Menü