Sehr geehrter teVidi Kunde,

unten­stehend finden Sie unsere AGBs und Daten­schutz­richt­linien sowie die aktu­ellen Infor­ma­tionen zur DSGVO, die Sie bitte auf­merksam durch­lesen möchten.

Bei Akti­vierung der teVidi Next App zur Nutzung der teVidi Kom­po­nenten, wie Router, Kamera(s), Cubes etc. erklären Sie sich mit unseren AGB und Daten­schutz­richt­linien ein­ver­standen.

Falls Sie Fragen haben sollten kon­tak­tieren Sie uns bitte umgehend.

Besten Dank,

Ihr teVidi Team

All­ge­meine Geschäfts­be­din­gungen für den Ver­brauchs­gü­terkauf eines „teVidi Next Systems“

§ 1 Gel­tungs­be­reich und Ver­trags­grund­lagen

  • Für den zwi­schen Ihnen als Käufer und uns als Ver­käufer abge­schlos­senen Kauf­vertrag über die Lie­ferung von Waren gelten die nach­ste­henden Ver­kaufs­be­din­gungen.
  • Alle zwi­schen Ihnen und uns im Zusam­menhang mit dem Kauf­vertrag getrof­fenen

Ver­ein­ba­rungen ergeben sich ins­be­sondere aus diesen Ver­kaufs­be­din­gungen, unserer schrift­lichen Auf­trags­be­stä­tigung und unserer Annah­me­er­klärung.

In unseren Pro­spekten, Anzeigen und sons­tigen Ange­bots­un­ter­lagen ent­haltene Abbil­dungen oder Zeich­nungen sind nur annä­hernd maß­gebend, soweit die darin ent­hal­tenen Angaben nicht von uns aus­drücklich als ver­bindlich bezeichnet worden sind.

§ 2 Preise; Zahlung

  • In unseren Preisen sind die Ver­pa­ckungs­kosten und die gesetz­liche Umsatz­steuer ent­halten; Liefer- und Ver­sand­kosten sind in unseren Preisen jedoch nur ent­halten, wenn hierüber eine geson­derte Ver­ein­barung mit Ihnen getroffen worden ist.
  • Sofern wir mit Ihnen nicht schriftlich etwas Anderes ver­einbart haben, ist der von Ihnen geschuldete Kauf­preis ohne Abzug mit Bestellung/​​Auftragserteilung durch den Käufer fällig.
  • Geraten Sie mit der Zahlung mit mehr als 30 Tagen in Verzug, so sind wir berechtigt, ab dem Zeit­punkt der Bestellung/​​Auftragserteilung Zinsen in Höhe von 5% über dem jewei­ligen Basis­zinssatz der Euro­päi­schen Zen­tralbank (EZB) zu ver­langen. Wir behalten uns insoweit vor, einen höheren Schaden nach­zu­weisen.

§ 3 Auf­rechnung; Zurück­be­hal­tungs­recht

Sie sind zur Auf­rechnung gegen unsere Ansprüche nur berechtigt, wenn Ihre For­de­rungen rechts­kräftig fest­ge­stellt wurden, wir diese aner­kannt haben oder wenn Ihre For­de­rungen unstreitig sind. Zur Auf­rechnung gegen unsere Ansprüche sind Sie auch berechtigt, wenn Sie Män­gel­rügen oder

Gegen­an­sprüche aus dem­selben Kauf­vertrag geltend machen. Als Käufer dürfen Sie ein

Zurück­be­hal­tungs­recht nur dann ausüben, wenn Ihr Gegen­an­spruch auf dem­selben Kauf­vertrag beruht.

§ 4 Liefer- und Leis­tungszeit

  • Unsere Lie­fer­termine oder Lie­fer­fristen sind aus­schließlich unver­bind­liche Angaben, es sei denn, diese sind zwi­schen Ihnen und uns aus­drücklich als ver­bindlich ver­einbart worden.
  • Sie können vier Wochen nach Über­schreitung eines unver­bind­lichen Lie­fer­termins oder einer unver­bind­lichen Lie­fer­frist schriftlich auf­fordern, binnen ange­mes­sener Frist zu liefern. Falls wir einen aus­drücklich als ver­bindlich ver­ein­barten Lie­fer­termin oder eine aus­drücklich als ver­bindlich ver­ein­barte Lie­fer­frist schuldhaft nicht ein­halten oder wenn wir aus einem anderen Grund in Verzug geraten, so müssen Sie uns eine ange­messene Nach­frist zur Bewirkung unserer Leistung setzen. Wenn wir diese Nach­frist fruchtlos ver­streichen lassen, so sind Sie berechtigt, vom Kauf­vertrag zurück­zu­treten.
  • Vor­be­haltlich der Ein­schrän­kungen nach nach­fol­gendem § 5 haften wir Ihnen gegenüber im Übrigen nach den gesetz­lichen Bestim­mungen, wenn es sich bei dem Vertrag um ein Fix­ge­schäft handelt, oder Sie infolge eines Lie­fer­verzugs, den wir zu ver­treten haben, berechtigt sind, sich auf den Fortfall Ihres Inter­esses an der Ver­trags­er­füllung zu berufen.
  • Wir sind zu Teil­lie­fe­rungen und Teil­leis­tungen jederzeit berechtigt, sofern Ihnen dies zumutbar ist.

§ 5 Rechte bei Verzug und Mängeln; Haftung

  • Soweit der gelie­ferte Gegen­stand nicht die zwi­schen Ihnen und uns ver­ein­barte

Beschaf­fenheit hat oder er sich nicht für die nach unserem Vertrag vor­aus­ge­setzte oder die Ver­wendung all­gemein

  • eignet oder er nicht die Eigen­schaften, die Sie nach unseren öffent­lichen Äuße­rungen erwarten konnten, hat, so sind wir zur Nach­er­füllung ver­pflichtet. Dies gilt nicht, wenn wir auf­grund der gesetz­lichen Regelung zur Ver­wei­gerung der Nach­er­füllung berechtigt sind.
  • Die Nach­er­füllung erfolgt nach Ihrer Wahl durch Besei­tigung des Mangels (Nach­bes­serung) oder Lie­ferung neuer Ware. Dabei müssen Sie uns eine ange­messene Frist zur Nach­er­füllung gewähren. Sie sind während der Nach­er­füllung nicht berechtigt, den Kauf­preis her­ab­zu­setzen oder vom Vertrag zurück­zu­treten. Haben wir die Nach­bes­serung zweimal ver­geblich ver­sucht, so gilt diese als fehl­ge­schlagen. Wenn die Nach­er­füllung fehl­ge­schlagen ist, sind Sie nach Ihrer Wahl berechtigt, den Kauf­preis her­ab­zu­setzen oder vom Vertrag zurück­zu­treten.
  • Sie können Scha­dens­er­satz­an­sprüche wegen eines Mangels erst dann geltend machen, wenn die

Nach­er­füllung fehl­ge­schlagen ist. Unbe­rührt bleibt Ihr Recht, wei­ter­ge­hende

Scha­dens­er­satz­an­sprüche nach Maßgabe der fol­genden Absätze geltend zu machen.

  • Wir haften nach den gesetz­lichen Bestim­mungen für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer schuld­haften Pflicht­ver­letzung von uns, unseren gesetz­lichen Ver­tretern oder unseren Erfül­lungs­ge­hilfen beruhen. Ferner haften wir nach den gesetz­lichen Bestim­mungen für sonstige Schäden, die auf vor­sätz­lichen oder grob fahr­läs­sigen Ver­trags­ver­let­zungen sowie Arglist von uns, unseren gesetz­lichen Ver­tretern oder unseren Erfül­lungs­ge­hilfen beruhen. Soweit der

Anwen­dungs­be­reich des Pro­dukt­haf­tungs­ge­setzes eröffnet ist, haften wir unein­ge­schränkt nach dessen Vor­schriften.

  • Beruht ein Schaden auf­grund von Verzug oder wegen eines Mangels auf der einfach fahr­läs­sigen Ver­letzung einer wesent­lichen Ver­trags­pflicht, also der einfach fahr­läs­sigen Ver­letzung einer Pflicht, deren Erfüllung die ord­nungs­gemäße Durch­führung des Ver­trags über­haupt erst ermög­licht und auf deren Ein­haltung Sie als Käufer regel­mäßig ver­trauen dürfen, so ist unsere Haftung auf den bei Ver­trags­schluss vor­her­seh­baren und ver­trags­ty­pi­schen Schaden begrenzt.

Das Gleiche gilt, wenn Ihnen Ansprüche auf Scha­dens­ersatz statt der Leistung zustehen.

  • Wir haften nicht für Aus­fälle des Systems oder Schäden am System, die auf feh­ler­hafte

Bedienung, unsach­ge­mäßen Einbau oder vom Käufer vor­ge­nommene Software- oder

Hard­ware­än­de­rungen und/​​oder Ergän­zungen von Soft-/Hardware zurück­zu­führen sind. Dies gilt auch für sämt­liche am und im Fahrzeug ver­bauten Teile, allen voran Video­ka­meras. Ins­be­sondere wird darauf ver­wiesen, dass wir nicht für Was­ser­schäden im Bereich der Video­ka­meras haften, die auf den Einsatz von Hoch­druck­rei­nigern zum Zwecke der Rei­nigung des Fahr­zeugs und/​​oder der Video­ka­meras zurück­zu­führen sind.

  • Wir haften ferner nicht für Schäden, die durch Netzwerk- und Ser­ver­fehler, etwaige andere Lei­­tungs- und Über­tra­gungs­stö­rungen und sonstige von uns nicht zu ver­tre­tende Hin­der­nisse bei Web-Diens­t­­leistern ent­stehen.
  • Wir geben über die gesetz­lichen Gewähr­leis­tungs­rechte hinaus (siehe dazu im Fol­genden) keine Garantie auf unser System.
  • Wei­ter­ge­hende Haf­tungs­an­sprüche gegen uns bestehen nicht und zwar unab­hängig von der Rechts­natur der von Ihnen gegen uns erhoben Ansprüche. Hiervon unbe­rührt bleibt unsere Haftung nach vor­ste­hendem Absatz 3.

§ 6 Eigen­tums­vor­behalt

Die gelie­ferte Ware (Vor­be­haltsware) bleibt bis zur voll­stän­digen Zahlung aller For­de­rungen aus diesem Vertrag unser Eigentum.

§ 7 Schluss­be­stimmung, anzu­wen­dendes Recht

Auf unseren Vertrag findet das Recht der Bun­des­re­publik Deutschland Anwendung. Die Anwendung des UN-Kauf­­rechts ist aus­ge­schlossen.

Daten­schutz­richt­linie und Daten­schutz­be­stim­mungen für „teVidi Next Systeme“

  • Der Kunde erklärt sich damit ein­ver­standen, dass seine per­sön­lichen Daten auf den Servern von

Amazon Web Ser­vices (für den Betrieb von Web­an­wen­dungen, Web­service Schnitt­stellen,

Daten­banken und zur Spei­che­rungen von Dateien) und von Digi­ta­lOcean (für den Betrieb von Cloud

Servern zur E‑Mail Ver­ar­beitung) zum Zwecke der Soft­ware­pflege und der Fern­dia­gnose von Soft­ware­feh­ler­quellen gespei­chert werden. Die Kon­takt­daten dürfen von teVidi nicht an Dritte wei­ter­ge­geben werden. Aus­ge­nommen hiervon ist die Wei­tergabe rele­vanter Daten an eine durch den Kunden hierzu schriftlich beauf­tragte Not­ruf­zen­trale (Not­ruf­leit­stelle) für den Fall eines durch das System und/​​oder den Kunden aus­ge­lösten Alarms.

  • Rechte und Pflichten der Not­ruf­zen­trale sowie des Kunden, ins­be­sondere Leis­tungs­umfang und Preise, ergeben sich im Übrigen einzig aus dem zwi­schen diesen Par­teien geschlos­senen Ver­ein­barung.
  • teVidi hat keinen Zugriff auf die Bilder des Kunden. Sofern der Kunde wünscht, dass die von seinem teVidi Next System auf­ge­zeich­neten Bilder zu Beweis­zwecken gespei­chert werden sollen, wird er teVidi hierzu schriftlich einen Auftrag erteilen, diese Bilder anony­mi­siert und ver­schlüsselt auf deren Server zu spei­chern. Ferner hat der Kunde anzu­geben, für welchen Fall, mit welchem Speicher- und Trans­port­medium und ggf. an wen er eine Her­ausgabe seiner Daten wünscht. Der Aufwand für die Bereit­stellung der Daten wird dem Kunden in Rechnung gestellt. Im Übrigen gelten hier die gesetz­lichen Rege­lungen. Eine Spei­cherung erfolgt für die Dauer eines Monats.
  • Dem Kunden ist auf Ver­langen jederzeit von teVidi Aus­kunft darüber zu erteilen, welche per­so­nen­be­zo­genen und sons­tigen Daten von ihm bei teVidi gespei­chert werden. Er kann gegenüber teVidi die Spei­cherung und Nutzung dieser Daten jederzeit wider­rufen und deren Löschung ver­langen. Im Kontext der Spei­cherung per­so­nen­be­zo­gener Daten des Kunden sichert teVidi zu, dass Vor­keh­rungen gegen einen unbe­rech­tigten Zugriff durch Dritte getroffen und die ent­spre­chenden tech­ni­schen und orga­ni­sa­to­ri­schen Vor­aus­set­zungen hierfür vor­handen sind.

Falls Sie weitere Fragen haben sollten oder Ände­rungen wün­schen kon­tak­tieren Sie uns bitte umgehend.

Ihr teVidi Team

 

Kun­den­hin­weise nach DSGVO

Auf­klärung gemäß Daten­schutz­grund­ver­ordnung (DSGVO) und

Ein­wil­li­gungs­er­klärung zur Wei­ter­ver­ar­beitung Ihrer Daten gemäß Art. 6 DSGVO

Sehr geehrter Kunde, anbei dürfen wir Sie gemäß den gel­tenden daten­schutz­recht­lichen Bestim­mungen der Daten­schutz­grund­ver­ordnung (DSGVO) über die Wei­ter­ver­ar­beitung Ihrer Daten infor­mieren. Ihr Ver­ant­wort­licher bei der teVidi Ver­triebs AG für die Ver­ar­beitung von Daten ist Dr. Natalie Herbon, Vor­ständin der Gesell­schaft, Auf der Heide 3, 44803 Bochum. Ihre Ver­ant­wort­liche für die in Ihrem Auftrag für die teVidi GmbH erfol­gende Ver­ar­beitung Ihrer Daten beim Betrieb des mobilen Video­über­wa­chungs­systems Ihres Fahr­zeugs und aller damit im Zusam­menhang ste­henden Sicher­heits­leis­tungen ist Dr. Natalie Herbon, Geschäfts­füh­rende Gesell­schaf­terin der teVidi GmbH, Auf der Heide 3, 44803 Bochum. Ent­spre­chendes gilt für den Bereich des Kun­den­dienstes durch die teVidi Ver­triebs AG sowie der Wartung des teVi­di­Systems durch die teVidi GmbH und/​​oder teVidi Ver­triebs AG. Der Ver­trieb von teVidi Sys­temen erfolgt admi­nis­trativ über die teVidi Ver­triebs AG, ver­treten durch den Vor­stand Dr. Natalie Herbon, Ver­ant­wort­liche für die Ver­ar­beitung von Daten, Geschäfts­adresse ebenda. Soweit im Fol­genden rein vertrags‑, kauf- und/​​oder kun­den­dienst­be­zogene Daten und Zwecke beschrieben sind, wird die teVidi Ver­triebs AG diese im gleichen Schutz­umfang wie hier beschrieben ver­ar­beiten. Sofern im Fol­genden von „wir“ die Rede ist, sind damit beide vor­ge­nannten Unter­nehmen gemeint.

Bei bzw. für die teVidi Ver­triebs AG sowie der teVidi GmbH arbeiten jeweils weniger als zehn Per­sonen mit per­so­nen­be­zo­genen Daten i.S.d. Art. 4 Ziff. 1 DGSVO. Eines Daten­schutz­be­auf­tragten bedarf es daher in beiden Gesell­schaften nicht. Erhebung und Spei­cherung per­so­nen­be­zo­gener Daten sowie Art und Zweck und deren Ver­wendung: Im Kontext Kauf, Akti­vierung und Betrieb Ihres teVidi Systems erheben wir fol­gende Infor­ma­tionen: Anrede, Vorname, Nachname, eine gültige E‑Mail-Adresse, Anschrift, Tele­fon­nummer (Festnetz und/​​oder Mobilfunk) sowie Kun­den­login und Kun­­­denpass-wort. Abge­sehen von Kun­den­login und Kun­den­passwort sind diese Daten auch der teVidi Ver­triebs AG von Ihnen mit­ge­teilt, zur Durch­führung aller Rechte und Pflichten aus dem Kauf­vertrag des teVidi Systems und aller damit zusam­men­hän­genden Leis­tungen. Es spei­chert das teVidi System auto­ma­tisch und ein­stel­lungs­be­zogen durch die an Ihrem Fahrzeug in Ihrem Auftrag ver­bauten Kameras gene­rierte und an das teVidi Ser­ver­system über­mit­telte Video­bilder, ferner GPS-Geo­daten. Sowohl die Video­daten als auch die GPS-Geo­daten sind mit dem Video­passwort ver­schlüsselt, dass Sie per­sönlich als Kunde fest­gelegt haben.

Die Erhebung, Spei­cherung und Ver­ar­beitung dieser Daten durch uns erfolgt, um Sie als Kunden iden­ti­fi­zieren zu können; um Ihnen eine mobile Video­über­wa­chung Ihres Fahr­zeugs nebst zuge­hö­riger Sicher­heits­ein­rich­tungen zu ermög­lichen, um im Notfall Hil­fe­leis­tungen zu ermög­lichen, ferner zur Kor­re­spondenz mit Ihnen, zur Rech­nungs­stellung und zur Abwicklung  von evtl. vor­lie­genden Haf­tungs­an­sprüchen sowie der Gel­tend­ma­chung etwaiger Ansprüche gegen Sie. Bitte beachten Sie die für Sie per­sönlich ggf. gel­tenden Schutz­vor­schriften zugunsten Dritter für den Betrieb des teVidi Systems in der Öffent­lichkeit.

Ver­ar­bei­tungs­zwecke und Rechts­grundlage: Die Daten­ver­ar­beitung Ihrer per­so­nen­be­zo­genen Daten erfolgt mit ihrer Ein­wil­ligung als betroffene Person im Kontext des Erwerbs und des Betriebs einer mobilen Video-Über­­wa­chung Ihres Fahr­zeugs und der damit ver­bun­denen Sicher­heits­ein­rich­tungen, gleich­zeitig han­delnd für alle zu dem gleichen Zweck poten­tiell betrof­fenen Per­sonen (Art. 6 Nr. 1 Buch­stabe a DSGVO) Gleich­zeitig ist auf Ihren Wunsch nach mobiler Video­über­wa­chung und der damit ver­bun­denen Sicher­heits­ein­rich­tungen die Ver­ar­beitung zur Erfüllung eines Ver­trags zwi­schen der teVidi GmbH und der teVidi Ver­triebs AG und Ihnen erfor­derlich (Art. 6 Nr. 1 Buch­stabe a DSGVO). Die Daten­ver­ar­beitung erfolgt auf Ihren Wunsch und aus­schließlich zu den vor­ge­nannten Zwecken.

Der von teVidi GmbH ver­folgte Zweck der Daten­ver­ar­beitung ist die Schaffung und Unter­haltung der tech­ni­schen Vor­aus­set­zungen zur mobilen Video­über­wa­chung Ihres Fahr­zeugs und der damit ver­bun­denen Sicher­heits­ein­rich­tungen. Die Ver­ar­beitung Ihrer Daten ist für die Erfüllung unseres Rechts­ver­hält­nisses erfor­derlich. Weitere berech­tigte Inter­essen für eine Daten­ver­ar­beitung bestehen nach Art. 6 Nr. 1 Buchst. f) DSGVO zur Wahrung eigener berech­tigter Inter­essen oder solcher eines Dritten, namentlich der teVidi Ver­triebs AG.  Daten­ka­te­gorien und Daten­her­kunft: teVidi GmbH und teVidi Ver­triebs AG ver­ar­beiten jeweils nach­fol­gende Kate­gorien von Daten: Stamm­daten, Kom­mu­ni­ka­ti­ons­daten, Ver­trags­daten, Buchungs­daten, sowie die teVidi GmbH darüber hinaus auf dem teVidi Backend­server Geo­daten und Video­bilder. Diese Daten werden von Ihnen bzw. dem von Ihnen gekauften teVidi System über­mittelt.

Für das Produkt „tevidi Cube“: Der teVidi Backend­server wird von der teVidi Ver­triebs AG/​​ teVidi GmbH betrieben auf einem Server der Host­europe GmbH, Han­sestr. 111, 51149 Köln. Aus­künfte über das dort ver­wendete System erhalten Sie unter Host Europe GmbH, Han­se­strasse 111, 51149 Köln, Deutschland, Tel.: 02203 99341040, E‑Mail: info@​hosteurope.​de, Website: www​.host​europe​.de. Der externe Daten­schutz­be­auf­tragte des Ver­ant­wort­lichen dort ist jeweils auf der Homepage aus­ge­wiesen, derzeit Herr Rechts­anwalt Dr. Karsten Kinast, LL.M. KINAST Rechts­an­walts­ge­sell­schaft mbH, Hohen­zol­lernring 54, D‑50672 Köln.

Für die Nutzung der teVidi Next Systeme werden andere Daten­über­tra­gungswege genutzt, die durch den Einsatz neuer tech­ni­scher Kom­po­nenten, wie Router, vor­kon­fi­gu­rierte Video­ka­meras und Anwendung der Nach­folge App teVidi Next erfor­derlich sind. Hier kommen die fol­genden Dienst­leister zum Einsatz.

Für den Betrieb von Web­an­wen­dungen, Web­service Schnitt­stellen, Daten­banken und zur Spei­cherung von Dateien wird Amazon Web Ser­vices, Inc., 410 Terry Avenue North, Seattle WA 98109, USA („AWS“) ein­ge­setzt. Dafür wird aus­schließlich das AWS-Rechen­­zentrum in Frankfurt ein­ge­setzt.

Für den Betrieb von Cloud Servern zur E‑Mail Ver­ar­beitung wird Digi­ta­lOcean, LLC,101 6th Ave, New York, NY 10013, USA genutzt. Dafür wird das Digi­ta­lOcean Rechen­zentrum in Frankfurt ein­ge­setzt.

Art und Umfang der Daten­ver­ar­beitung: Bei Akti­vierung und Nutzung Ihres teVidi Systems geben Sie per­so­nen­be­zogene Daten preis, die Ihr Gerät auto­ma­tisch an die oben genannten Ser­­ver­­/Cloud-Betreiber über­mittelt. Wenn Sie Ihr teVidi System nutzen, erheben wir die fol­genden Daten, die für uns tech­nisch erfor­derlich sind, um Ihnen die Funk­tio­na­lität der mobilen Video­über­wa­chung und dazu­ge­hö­riger Sicher­heits­leis­tungen zu ermög­lichen und deren sys­te­mische Sta­bi­lität und Sicherheit zu gewähr­leisten: IP-Adresse des anfra­genden Rechners, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Name, Passwort, ver­wen­deter Browser und Betriebs­system Ihres teVidi Systems, Betriebs­systeme aller durch Sie am teVidi System ange­mel­deten Smartphones/​​Tablets sowie der Name und die Spe­zi­fi­ka­tionen Ihres Mobilfunk Access-Pro­­viders. Für die genannte Daten­ver­ar­beitung dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechts­grundlage. Die Ver­ar­beitung der genannten Daten ist für die Bereit­stellung des teVidi Systems erfor­derlich und dient damit der Wahrung eines berech­tigten Inter­esses unseres Unter­nehmens.

Ferner steuern Sie Ihr teVidi System über eine App (teVidi Remote). Die hierzu erfor­der­liche App-Software ist Eigentum der teVidi GmbH/​​teVidi Ver­triebs AG. Wenn Sie als App-User Live­Video oder GPS-Koor­­di­­naten anfordern, dann erfolgt dies über eine VPN-gesi­cherte Punkt-zuPunkt-Ver­­­bindung zwi­schen Ihrem mobilen End­gerät und dem Backend­server, die dann über eine weitere, VPN-gesi­cherte Punkt-zu-Punkt-Ver­­­bindung an das teVidi-Gerät wei­ter­ge­leitet wird. Die Server der End­geräte- bzw. App-Betrei­ber­un­­­ter­­nehmen Apple (iOS Betriebs­system Ihres mobilen End­geräts) bzw. Google (Android Betriebs­system) erfahren von diesem Vorgang nichts. Bei Alarm Mel­dungen wird eine Push Nach­richt gene­riert. Diese wird über den App­­le/Google-Server an Ihr mobiles End­gerät geschickt. Diese Nach­richt enthält keine Video­daten und keine GPS-Koor­­di­­naten, sondern lediglich eine Infor­mation, dass ein Alarm vor­liegt und ein Fragment eines Links auf eine durch Sie allein ver­schlüs­selte Video­datei, die auf  dem teVidi Backend­server (für das Produkt teVidi Cube) bzw. den Cloud-Betreibern (teVidi Next Systeme) liegt. Die App kann auf­grund dieser Infor­mation Video und GPS-Koor­­di­­naten vom teVidi Backend­server holen und mit Hilfe Ihres Video-Pas­s­wortes anzeigen, ebenso wie bei der Live-Bild-Anfor­­derung durch Sie auf der App.

Emp­fänger: Ihre Daten werden aus­schließlich im Rahmen der Rechts­be­ziehung bzw. der von Ihnen vor­ge­ge­benen Ein­stel­lungen Ihres teVidi Systems ver­ar­beitet und ggf. fol­genden Kate­gorien von Emp­fängern, denen die per­so­nen­be­zo­genen Daten offen­zu­legen sein werden, über­mitteln, sofern dies ent­weder Ihrem Wunsch ent­spricht oder zwingend erfor­derlich ist: Behörden, Ver­si­che­rungen und ggf. wei­teren Dritten.

Dauer der Spei­cherung: Längstens nach einem Monat oder bei durch den Kunden aktiv gewünschter Deak­ti­vierung des teVidi Systems werden die nicht gesetz­lichen Auf­be­wah­rungs­pflichten unter­lie­genden Daten umgehend gelöscht. Im Übrigen sind unter Umständen auch gesetz­lichen Fristen zu beachten, ehe gespei­cherte Daten gelöscht werden können. Rechte der betrof­fenen Person: Gemäß Art. 15–22 DSGVO stehen Ihnen bei Vor­liegen der gesetz­lichen Vor­aus­set­zungen fol­gende Rechte zu: Recht auf Aus­kunft, Berich­tigung, Löschung, Ein­schränkung der Ver­ar­beitung, auf Daten­über­trag­barkeit. Gemäß Art. 13 Nr. 2 Buchst. c) i.V.m. Art. 21 DSGVO steht Ihnen auch ein Wider­spruchs­recht gegen die Ver­ar­beitung zu, das auf Art. 6 Nr. 1 Buchst. f) DSGVO beruht.

Sie haben das Recht, gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Ein­wil­ligung jederzeit gegenüber der teVidi GmbH bzw. der teVidi Ver­triebs AG zu wider­rufen. Dies hat zur Folge, dass diese die Daten­ver­ar­beitung, die auf dieser Ein­wil­ligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fort­führen darf. Sie haben ferner das Recht, gemäß Art. 15 DSGVO Aus­kunft über Ihre von teVidi GmbH bzw. der teVidi Ver­triebs AG ver­ar­bei­teten per­so­nen­be­zo­genen Daten zu ver­langen. Ins­be­sondere können Sie Aus­kunft über die Ver­ar­bei­tungs­zwecke, die Kate­gorie der per­so­nen­be­zo­genen Daten, die Kate­gorien von Emp­fängern, gegenüber denen Ihre Daten offen­gelegt wurden oder werden, die geplante Spei­cher­dauer, das Bestehen eines Rechts auf  Berich­tigung, Löschung, Ein­schränkung der Ver­ar­beitung oder Wider­spruch, das Bestehen eines Beschwer­de­rechts, die Her­kunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei teVidi GmbH bzw. der teVidi  Ver­triebs AG erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer auto­ma­ti­sierten Ent­schei­dungs­findung ein­schließlich Pro­filing und ggf. aus­sa­ge­kräf­tigen Infor­ma­tionen zu deren Ein­zel­heiten ver­langen. Sie haben zudem das Recht, gemäß Art. 16 DSGVO unver­züglich die Berich­tigung unrich­tiger oder Ver­voll­stän­digung Ihrer bei teVidi GmbH bzw. der teVidi Ver­triebs AG gespei­cherten per­so­nen­be­zo­genen Daten zu ver­langen und gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei teVidi GmbH bzw. der teVidi Ver­triebs AG gespei­cherten per­so­nen­be­zo­genen Daten zu ver­langen, soweit nicht die Ver­ar­beitung zur Aus­übung des Rechts auf freie Mei­nungs­äu­ßerung und Infor­mation, zur Erfüllung einer recht­lichen Ver­pflichtung, aus Gründen des öffent­lichen Inter­esses oder zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­digung von Rechts­an­sprüchen erfor­derlich ist. Gemäß Art. 18 DSGVO können Sie die Ein­schränkung der Ver­ar­beitung Ihrer per­so­nen­be­zo­genen Daten ver­langen, soweit die Rich­tigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Ver­ar­beitung unrecht­mäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und teVidi GmbH bzw. der teVidi Ver­triebs AG die Daten nicht mehr benötigt, Sie jedoch diese zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­digung von Rechts­an­sprüchen benö­tigen oder Sie  gemäß Art. 21 DSGVO Wider­spruch gegen die Ver­ar­beitung ein­gelegt haben. Sie haben das Recht, gemäß Art. 20 DSGVO Ihre per­so­nen­be­zo­genen Daten, die Sie teVidi GmbH bzw. teVidi Ver­triebs AG bereit­ge­stellt haben, in einem struk­tu­rierten, gän­gigen und maschi­nen­le­se­baren  Format zu erhalten oder die Über­mittlung an einen anderen Ver­ant­wort­lichen zu ver­langen und gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Auf­sichts­be­hörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Auf­sichts­be­hörde Ihres üblichen Auf­ent­halts­ortes oder Arbeits­platzes oder des Fir­men­sitzes der teVidi GmbH bzw. der teVidi Ver­triebs AG in 44803 Bochum wenden.

Sofern Ihre per­so­nen­be­zo­genen Daten auf Grundlage von berech­tigten Inter­essen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO ver­ar­beitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Wider­spruch gegen die Ver­ar­beitung Ihrer per­so­nen­be­zo­genen Daten ein­zu­legen, soweit dafür Gründe vor­liegen, die sich aus Ihrer beson­deren Situation ergeben oder sich der Wider­spruch gegen Direkt­werbung richtet. Im letz­teren Fall haben Sie ein gene­relles Wider­spruchs­recht, das ohne Angabe einer beson­deren Situation von teVidi GmbH bzw. der teVidi Ver­triebs AG umge­setzt wird. Möchten Sie von einem Wider­spruchs­recht Gebrauch machen, genügt eine EMail an herbon@​tevidi.​com (teVidi GmbH) bzw. info@​tevidi.​com (teVidi Ver­triebs AG). Beschwer­de­recht bei der Auf­sichts­be­hörde: Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der Auf­sichts­be­hörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Ver­ar­beitung Ihrer per­so­nen­be­zo­genen Daten nicht recht­mäßig erfolgt. Die Anschrift der für die teVidi GmbH und die teVidi Ver­triebs AG zustän­digen Auf­sichts­be­hörde lautet: Lan­des­be­auf­tragte für Daten­schutz und Infor­ma­ti­ons­freiheit Nor­d­rhein-Wes­t­­falen, Postfach 20 04 44, 40102 Düs­seldorf oder: Kaval­le­rie­straße 2–4, 40213 Düs­seldorf, Telefon: 02 11/​​384 240, Telefax: 02 11/​​384 2410, E‑Mail: poststelle@​ldi.​nrw.​de

teVidi GmbH
Dr. Natalie Herbon

teVidi Ver­triebs AG
Dr. Natalie Herbon

Ein­wil­li­gungs­er­klärung:

Ich habe die vor­ge­nannten Infor­ma­tionen zum Daten­schutz gemäß DSGVO nebst meinen Betrof­fe­nen­rechten gelesen. Ich willige hiermit ein, dass die teVidi GmbH , ver­treten durch die Geschäfts­füh­rerin Frau Dr. Natalie Herbon als Ver­ant­wort­liche, sowie bezogen auf Ver­trieb, Kauf und Kun­den­dienst die teVidi Ver­triebs AG, ver­treten durch den Vor­stand Frau Dr. Natalie Herbon als Ver­ant­wort­liche, eine per­so­nen­be­zogene Daten zum Zwecke der mobilen Video­über­wa­chung meines Fahr­zeugs bzw. Objektes und aller damit ver­bun­denen Sicher­heits­ein­rich­tungen sowie an mich zu beson­deren Anlässen ver­wenden darf. Ferner willige ich ein, dass die Kom­mu­ni­kation mit mir per unver­schlüs­selter E‑Mail erfolgt.

Menü